IMAF KIDS CUP 2015

13. Nachwuchsturnier der IMAF Deutschland in Emden

 

 

 

Der in Emden ansässige Verein zur Förderung asiatischer Kampfkünste Tokon e.V. und das Osaka Sport Center Emden organisierten im Dojo des OSC-Emden ein regionales Karate-Nachwuchsturnier der International Martial Arts Federation Europe (IMAF). Im Mittelpunkt standen diesmal die Kinder von 5 bis 12 Jahren bis zum orangenen Gürtel.

Ziel des Turnieres war es, den Nachwuchs ohne die Konkurrenz der“ alten Hasen“ an den Wettkampf im Karate heranzuführen und den Kindern die Regeln für einen sportlich fairen Vergleich näher zu bringen.

Neben den traditionellen Klassen für Kumite (Freikampf) wurden auch die Katas (Formen) bewertet.

Auf den Kampfflächen zeigten die Nachwuchskämpfer in den verschiedenen Altersklassen ihr Können. Besonderen Anklang fand dieses Turnier bei den zahlreichen Eltern und Zuschauern. Insgesamt gingen Kinder aus sieben Vereinen an den Start. Als Hauptkampfrichter fungierte Wolfgang Hermann (TuS Weener), Kampfrichterobmann war Peter Kluß (TSG Husbäke). Weitere Kampfrichterunterstützung gab es vom 1. Karate Dojo Norden und dem Kampfrichternachwuchs vom SV Jennelt / Uttum e.V.