Seminar mit 3 Kobudo Referenten


Sensei Heinz Tessner richtete in Großefehn ein Wochenendseminar mit gleich drei Kobudo Referenten aus. Es unterrichteten Bodo Haß aus Hamburg, Martin O`Malley aus Irland und Jens Fricke aus Emden.

Fricke unterrichtete an Tag zwei die Stilrichtung Honshu Shindo Ryu Kobudo und zeigte zahlreiche Beispiele aus dem Kihon (Grundschule), Kumite (Partnerübungen), sowie die Kata Tsuken no Kon. Besonders interessiert zeigten sich die Teilnehmer auch an den Aufwärmübungen mit spezifischen Schwerpunkten. Fricke gilt als weltweiter Spezialist in Sachen Kobudo und genießt auch in Japan ein hohes Ansehen.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen