• Jens Fricke

IMAF Kobudo-Cup 2019

Die Sporthalle der Cirksenaschule war Austragungsort des IMAF Kobudo Cups 2019. Beim Kobudo-Cup geht es um die Handhabung verschiedener japanischer Ackerwerkzeuge, die zu zweckdienlichen Verteidigungswaffen umfunktioniert wurden in verschiedenen Alters- und Gürtelklassen in den Disziplinen Kata, Sport Kenjutsu und Sport Bo-Jutsu.

Zahlreiche Vereine aus dem Norden nutzten diese Gelegenheit zum technisch fairen Vergleich, um wertvolle Qualifikationspunkte für die nächsten internationalen IMAF Turniere zu sammeln. Besonders die Sport Kenjutsu Kämpfe bei den Senioren beeindruckten durch besonders schnelle Aktionen und Kontertechniken. Der Nachwuchs zeigte ebenfalls sehr gute technische und taktische Leistungen. Sieben Vereine gingen an den Start um die begehrten Pokale.

Als Ausrichter fungierten das Osaka Sport Center Emden und Tokon e.V.

Hier die Ergebnisse :