Suche
  • IMAF EUROPE BRANCH GERMANY

Internationaler IMAF Lehrgang in Papendal



Zahlreiche Vereine der IMAF Branch Germany nahmen am internationalen Kampfsportlehrgang der IMAF im Olympia-Stützpunkt Papendal in den Niederlanden teil.

Am Sonntag waren 100 Kampfsportler aus 8 Ländern gekommen, um sich technisch und taktisch unter der Anleitung zahlreicher Großmeister fortbilden zu lassen. Trainiert wurde auf drei Trainingsflächen. Auf dem Programm standen neben den klassischen Disziplinen wie Karate, Judo, Aikido und Jujutsu auch Schwertkampf (Iai-Do), Waffenkampf (Kobudo), sowie Kempo.

Als Instructoren fungierten zum Beispiel Eric Pariset und Vincent Denis (Frankreich), David Buckley (Irland), JP van Vre und Mohamed Amhaoul (Belgien), sowie Thijs Boerema und Wally Keuter (NL).

Jens Fricke 7.Dan unterrichtete bei diesem Lehrgang klassisches Shotokan Karate für die Oberstufe. Schwerpunkt hierbei bildeten Techniken, die über viele Jahre hinweg immer mehr in Vergessenheit geraten, aber ein zentraler Schlüssel für Effektivität und tieferes Verständnis in der Durchführung sind.

Fricke selbst, der regelmäßig in Japan trainiert, versucht durch diese Art von Training, die traditionell inhaltlichen Werte zu bewahren und die Disziplin Karate nicht auf einen reinen Wettkampfsport zu reduzieren.

Zahlreiche Zuschauer und Ehrengäste verfolgten das anspruchsvolle Training. Aufgrund der Vielfalt verging der Tag, wie im Flug.

9 Ansichten